Information für Bauherrn zur Abwehr von Gefahren für die öffentliche Sicherheit durch Kampfmittel

Der Bauherr ist nach § 2 Abs. 3 der Kampfmittelverordnung vor Erstellung von baulichen Anlagen und vor Beginn von Tiefbauarbeiten verpflichtet, beim Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein (Landeskriminalamt) eine Auskunft über mögliche Kampfmittelbelastungen einzuholen.

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Zur Internetseite des Landeskriminalamtes kommen Sie hier.

Bauplätze

In den einzelnen Gemeinden stehen zum Teil freie Bauplätze zur Verfügung. Die einzelnen Informationen zu den gemeindlichen Wohnbaugebieten finden Sie unter der jeweiligen Gemeindeseite.

Freie Baugrundstücke

Ab dem 01.06.2022 besteht die Möglichkeit sich für ein Baugrundstück im Gebiet des zukünftigen Bebauungsplanes Nr. 24 Hinter der Mühle „nördlich der Bahnhofstraße, westlich der Straße Baakenweg, südlich der Norderstraße, östlich der Meldorfer Straße (B5)“ zu bewerben. Der nachstehende Fragebogen ist herunterzuladen und ausgefüllt an die Amtsverwaltung per Post oder per E-Mail zurückzusenden. Der Eingang des Fragebogens gilt als Bewerbungseingang für ein Baugrundstück in dem geplanten Neubaugebiet. Es handelt sich bei der Abgabe des Fragebogens allerdings lediglich um eine Bewerbung und nicht um eine verbindliche Zusage für einen Erwerb eines Baugrundstückes. Die Gemeindevertretung wird zu gegebener Zeit unter Berücksichtigung der Vergaberichtlinien eine Entscheidung über die jeweiligen Bewerber treffen. Da sich das Gebiet noch in Planung befindet, kann derzeit noch keine Auskunft über Grundstücksgrößen sowie den Kaufpreis erteilt werden. Diese Informationen liegen uns frühestens im Winter 2023 vor. Die Interessenten werden zu gegebener Zeit unaufgefordert informiert. 

Fragebogen für Bewerbung um ein Baugrundstück im Bebauungsplan Nr. 24 der Gemeinde Hemmingstedt

Vergaberichtlinien der Gemeinde Hemmmingstedt für die Vergabe von Bauplätzen_April 2022

Datenschutzerklärung Interessentenliste Baugrundstücke

 

Baulandkataster der Gemeinden

Für die Gemeinden des Amtes Heider Umland wurden Baulandkataster aufgestellt.

Es soll den Gemeinden sowie auch allen Grundstückseigentümern und möglichen Bauherren / Investoren ein Einblick über die potenziellen Baulücken aufgezeigt werden.

Eine konkrete Verfügbarkeit und Verkaufsbereitschaft der Baulücken ist dadurch aber nicht gegeben.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unsere Entwicklungsagentur Region Heide, Tel: 0481-12370315.

Zurück