Ortsentwicklungskonzept Weddingstedt

Aktuell wird das Ortsentwicklungskonzept für Weddingstedt fortgeschrieben.

Einladung zur Einwohnerversammlung / Bürgerwerkstatt am 22.09.2020 um 19:30 Uhr

Für Dienstag, den 22.09.2020, lädt die Gemeinde Weddingstedt herzlich alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ab 19:30 Uhr in die Sporthalle Weddingstedt ein, die Themen der aktuellen Fortschreibung zum Ortskernentwicklungskonzept zu diskutieren.

Die Einladung finden Sie hier

Den Entwurf der Fortschreibung finden Sie hier

In Weddingstedt ist die Welt noch in Ordnung: Die Menschen wohnnen gerne in ihrem Ort, es gibt einen Edeka-Makrt, Ärzte, Grundschule und KiTa, ein reges Vereinsleben, eine lebendige Kirchengemeinde und zwei Gasthöfe. Und morgen? Wie ist es um die Zukunft der Arztpraxis bestellt? Wie können die Sporthalle erweitert und das umgebende Sportareal mit dem Dorfhaus gestaltet werden? Wie entwickeln sich Schule und Kirchengemeinde? Diese und andere Fragen sollen in der Einwohnerversammlung besprochen werden - selbstverständlich unter Einhaltung der Corona-Regeln: Der Zutritt ist nur nach Angabe der Kontaktdaten und mit Mund-Nase-Bedeckung zulässig sowie unter Wahrung des obligatorischen Abstandes von 1,5 Metern. Das Beratungsbüro CONVENT Mensing aus Hamburg moderiert die Veranstaltung, um gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern nach kreativen Vorschlägen und Ideen zu suchen.

 

Zum Hintergrund:

Im Jahr 2018 hat die Gemeinde Weddingstedt mit Unterstützung von CONVENT Mensing ein Entwicklungskonzept für den zentralen Ortsbereich erarbeitet und in der Sitzung der Gemeindevertretung am 26.09.2018 beschlossen. Angesichts wachsender Herausforderungen aufgrund des demografischen Wandels lauteten die Ziele insbesondere Erhalt von Nahversorgung, Gastronomie und ärzlicher Versorgung, ein lebendiger und attraktiver Ortskern und die Förderung der Dorfgemeinschaft. Dabei lag der Fokus auf dem Ortskern rund um die Dorfstraße als Visitenkarte des Dorfes.

- Enbericht des Ortsentwicklungskonzeptes im Jahr 2018

In der Fortschreibung des Ortsentwicklungskonzeptes wird nun der erweiterte Ortskern genauer betrachtet - mit folgenden Einrichtungen der sozialen Infrastruktur: Schule und Kindergarten, Sporthalle und Sportplätze, Feuerwehr sowie das Gemeindezentrum der evangelischen Kirche.

Die Akteure vor Ort wurden von Beginn im Frühjahr 2020 an einbezogen und beteiligt. - zunächst zur Einführung in die Thematik in einem Startgespräch im Februar 2020 mit Vertreterinnen und Vertretern des Amtes Heider Umland und der Gemeinde Weddingstedt, dann Corona-bedingt in Einzelgesprächen mit relevanten Akteuren bei einer Ortsbegehung im Mai 2020.

Auf einer Werkstatt mit Vertreterinnen und Vertretern aus Gemeinde und wichtigen Institutionen im Juni 2020 wurden anschließend die Herausforderungen und Maßnahmen genauer skizziert und für die OEK-Fortschreibung Schlüsselprojekte mit konkreten Maßnahmen definiert, für die im Anschluss eine finanzielle Förderung beantragt werden soll.

Die Fortschreibung des OEKs soll bis Ende 2020 abgeschlossen sein.

Zurück