Sanierung von WC-Räumen in der Grundschule Hemmingstedt

Das Ministerium für Schule und Berufsbildung in Schleswig-Holstein hat im Jahr 2017 ein Förderprogramm zur Sanierung sanitärer Räume in öffentlichen Schulen in Höhe von 10 Millionen Euro aufgelegt. Vom Ministerium wurden Budgets für Kreise gebildet. Die Verteilung der Fördermittel erfolgte nach dem „Windhundverfahren

Die Projektumsetzung der Sanierung der WC-Räume in der Grundschule Hemmingstedt erfolgte von Februar 2018 bis April 2018. Die Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärinstallation sowie auch die Elektroinstallation wurden erneuert. In diesem Zuge wurden ebenfalls die rückwärtigen Fenster und Fliesenbeläge ausgetauscht und die Decke energetisch saniert. Desweiteren wurden Sanitärwände erneuert sowie die oberen Wandflächen und Decken mit einem Antrich versehen. Die Gesamtinvestitionssumme betrug 92.027,37 € (Brutto) und wurde mit einer Summe in Höhe von 54.888,75 € vom Land gefördert.

Informationen zum Programm zur Sanierung sanitärer Räume in öffentlichen Schulen finden Sie unter folgenden Link:

https://www.ib-sh.de/ibsh-ihre-foerderbank/

 

 

Zurück