Fortschreibung Stadt-Umland-Konzept für die Region Heide

Teilnahmewettbewerb vor freihändiger Vergabe freiberuflicher Planungs- und Beratungsleistungen

Die Region Heide liegt zwischen Eider, Nord-Ostsee-Kanal und der Nordsee in der Geest- und Marschlandschaft der Schleswig-Holsteinischen Westküste. Sie umfasst die Dithmarscher Kreisstadt Heide sowie die elf dem Amt KLG Heider Umland angehörigen Gemeinden Hemmingstedt, Lieth, Lohe-Rickelshof, Neuenkirchen, Norderwöhrden, Nordhastedt, Ostrohe, Stelle-Wittenwurth, Weddingstedt, Wesseln und Wöhrden. Aufbauend auf einer interkommunalen Gebietsentwicklungsplanung (GEP) aus dem Jahr 2000 wurde zwischen 2010 und 2012 ein integriertes, regionales Entwicklungskonzept – das Stadt-Umland-Konzept (SUK) – erarbeitet und im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung beschlossen sowie mit der gemeinsamen Entwicklungsagentur Region Heide institutionalisiert. 

Die Entwicklungsagentur beabsichtigt nun, den Auftrag für die Fortschreibung des SUK zu vergeben. Der Auftrag umfasst Planungs- und Beratungsleistungen in Bezug auf die Aktualisierung und Weiterentwicklung des Leitbildes und der thematischen Ziele aus dem SUK, die Erarbeitung neuer regionaler Leitprojekte sowie die Optimierung der Organisations- und Umsetzungsstrukturen. Dabei soll veränderten Rahmenbedingungen Rechnung getragen und zwischenzeitlich erstellte sektorale und teilräumliche Konzepte (siehe unter https://www.region-heide.de/downloads.html) berücksichtigt werden.

Die Bekanntmachung hierzu können Sie hier einsehen.

Zurück